Über den Supervisor und Human Profiler Jean-Marie Bottequin

Warum nennen mich meine Kunden „Jean-Marie, der Beobachter, Transformer und Lebens-Sinn-Berater?

Ganz einfach: es ist mir seit vielen Jahrzehnten ein Anliegen, Menschen zu helfen und sie in deren beruflichen und persönlichen Herausforderungen zu unterstützen.

Das sind meistens kleinere oder größeren Engpässe, Probleme bei der Arbeit, in der Firma, im Privaten.

Das können z. B. Beziehungs- und Kommunikations- Schwierigkeiten sein, zwischen Mitarbeiter und Kollegen, mit den Chefs oder Kunden. Aber auch zu Hause mit dem /die Partner/ Partnerin, mit den Kinder, Nachbarn, Freunde etc.

Nachdem ich den Grund der Herausforderungen erforscht habe, versuche ich die positiven Seiten zu deuten und z. B. die noch vorhandenen Selbstwertgefühle zu stärken oder wieder herzustellen. Oder auch Talente und verborgene Potentiale zu finden und wieder lebendig zu machen.

Was sind meine Werkzeuge? Mit den verschiedenen Arten von Tests /Fragebogen über Menschenkenntnis, Selbstwertgefühl, Persönlichkeit, Wünsche und Ziele, u.s.w., kann ich Teilnehmer und Klienten gut zu ihre verborgene Potentiale hinführen.

Da ich die Körpersprache seit 1960 lebendig betreibe und zusätzlich die psychologische Physiognomie, nehme ich die Menschen schneller feiner und anders wahr.

Ich behandle mit Feingefühl die verschiedenen Analysen, die ich den Klienten oder Gruppen in voraus machen lasse und bin einen vertraulichen Ansprechpartner.

Die leidtragenden oder suchenden Menschen bekommen ihren wahren Werte und Bedürfnisse vorgespiegelt. Somit ist ein Cluster von mehreren machbaren Zielen hell sichtbar und durch deutliche Schritte erreichbar.

Neben meine Seminare und Trainings, runden weitere Coaching- und Therapie-Methoden die aktive Beratung ab und das in eine viel kürzere Zeit als wir meistens hoffen. Empathie, echtes Interesse und eine besondere mediale Wahrnehmung sind die Säulen einer fruchtbaren und nachhaltigen Zusammenarbeit für das Wohl eines Menschen, in der Um-und Ziel-Orientierung, sowie weitere Fortbildung und Prävention.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.